Manche sind ihm in der eigenen Kindheit schon begegnet - dem erfundenen, unsichtbaren Freund, der einem als Kind immer zur Seite steht. Margit Auer hat aus diesem Phänomen in einem genialen Erzählkniff eine Kinderbuchserie gemacht. In ihren Büchern "Schule der magischen Tiere" ist der unsichtbare Freund ein Tier. In der Wintersteinschule bekommt jedes Kind ein magisches Tier, Benni die kleine Schildkröte Henrietta, Ida den schlauen Fuchs Rabat. Das wird auch dringend gebraucht, denn auch in diesen Kinderbüchern ist jedes Kind anders, kämpft damit, zu langsam zu sein oder keinen mehr Papa zu haben. Die magischen Tiere helfen den Kindern, zu entdecken, was in ihnen steckt.