Frankfurt erlebt wieder einen Hochhausboom, doch jetzt sind es keine Banken, sondern vor allem Wohntürme. Das Hochhaus erlebt einen Imagewandel. Auch ein Blick nach Schweden zeigt, vertikales Bauen im Wohnsektor scheint trendy zu sein: "Sie sehen aus wie Bienenwaben voller kleiner Wohnungen", schwärmt Peter Cachola Schmal, Direktor des Deutschen Architekturmuseums, wenn er über "Norra Tornen" aus Stockholm spricht, den Gewinner des internationalen Hochhauspreises 2020.