Klar, das Thema in den meisten Schlagern ist nur eines: Liebe, Liebe, Liebe. Oft ganz romantisch, die monogame Zweisamkeit besingend, aber in einigen Songs geht es auch ziemlich offensiv zur Sache. Untreue, One-Night-Stands, die ältere Frau, die den jungen Mann verführt – Texte, die bisweilen ziemlich unverblümt den Akt an sich besingen. "Atemlos durch die Nacht", eben.