Kaum ein Kriminalfall hat Deutschland so erschüttert und gleichzeitig so fasziniert wie der von Rosemarie Nitribitt. Als Prostituierte in Frankfurt baute sie sich in den 1950er Jahren ein Vermögen auf, mit ihrem luxuriösen Mercedes-Cabrio war sie stadtweit bekannt, ihre Kunden waren die reichsten Männer Deutschlands. Mit 24 Jahren wird sie ermordet – aus Eifersucht oder weil sie sich mit den Mächtigen angelegt hatte? Im Verdacht standen hochangesehene Politiker und Industrielle. Die Boulevardmedien befeuerten etliche Verschwörungstheorien, und die Polizei versagte bei den Ermittlungen. Bis heute ist ihr Mordfall ungeklärt.