Kalt, technisch, monoton: Alles Vorurteile, von denen sich die elektronische Musik nie ganz befreien konnte. Zu Unrecht, wie der DJ Pantha du Prince auf seiner neuen Platte "Conference of Trees" beweist. Aus der deutschen Provinz schickt er Techno in die Clubs und auf die Kopfhörer, der nicht stählern urban ist, sondern sanft wiegend wie der deutsche Wald. Pantha du Prince geht auf seinem Album und der dazugehörigen Bühnenshow dem – einem gewissen Förster sei Dank – nicht mehr ganz so geheimen Leben der Bäume nach. So versucht er das faszinierende, komplexe Kommunikationssystem unserer Wälder erfahrbar und vor allem tanzbar zu machen.