Eigentlich hatten die Musiker von OVE Fernweh und wollten ihr neues Album in den Abruzzen produzieren, die Platte ist dann aber doch wieder im deutlich kühleren Nordfriesland entstanden. Sie heißt aber trotzdem "Abruzzo". Oder gerade deswegen. Denn sie klingt so: warm, nach Mittelmeer und Aperol-Spritz.