Den Leipziger Buchpreis 2020 hat Leif Randt dann doch nicht bekommen. Grämen muss er sich deswegen nicht, wird sein neuer Roman doch frenetisch in der Presse gefeiert. Die "ZEIT" etwa schreibt, "Allegro Pastell" sei "definitiv eines der wichtigsten deutschen Bücher der Gegenwartsliteratur" der letzten 25 Jahre.