Wir sind mitten im Waldsterben 2.0. Wie sich die Beziehung der Deutschen zum Wald historisch herausgebildet hat, was sie bewirkte, ob es sie immer noch gibt und was gerade jetzt zu tun ist – dazu äußern sich der Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben und der Philosoph und Literaturwissenschaftler Rüdiger Safranski.