Salbei-Mäuse

Ein Rezept für ca. 15 Salbei-Mäuse von Katharina Wöstefeld.

Zutaten:

  • 100 g Mehl
  • 150 ml Wasser mit Kohlensäure
  • 15 Blätter Gewürz-Salbei mit Stiel (am besten frisch geerntet)
  • neutrales Öl
  • Fleur de Sel
  • Zimt und Zucker

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Wasser in einem tiefen Teller mit einem Schneebesen verrühren bis ein glatter Teig entsteht.
Die Salbeiblätter abwaschen und mit einem Küchenpapier trocken tupfen.
Anschließend durch den Teig ziehen, bis beide Seiten der Blätter mit Teig bedeckt sind.
Soviel Öl in die Pfanne geben, bis der Boden bedeckt ist und auf ca. 160°C erhitzen.
Die Salbeiblätter in das heiße Fett geben und von beiden Seiten goldbraun backen.
Anschließend die Blätter aus der Pfanne nehmen und auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen.
Für die herzhafte Variante die Blätter mit Fleur de Sel bestreuen. Wer es süß mag, kann Zimt und Zucker verwenden. Dazu passt ein fruchtiges Kompott aus Äpfeln oder Mirabellen.


Sendung: hr-fernsehen, "herkules", 23.08.2020, 19:00 Uhr.