Trüffel

Dieses Rezept kommt von Bernd Lembach aus der Konditorei Lembach.

Zutaten:

  • 1/8 l Sahne
  • 70g Butter
  • 50 g Fruchtmarmelade und oder 50g Alkohol z.B. Rum oder Likör
  • 175 g weiße Kuvertüre (Zartbitter nur in Verbindung mit Alkohol)
  • 50 Hohlkugeln Rohlinge
  • 600g Mandelsplitter

Zubereitung:

1/8 l Sahne und 70 g Butter in einem Topf zum Kochen bringen. Topf von der Kochplatte nehmen und 175 g weiße Kuvertüre hinzufügen. Mit einem Holzlöffel rühren, bis die Kuvertüre aufgelöst ist. Trüffelmasse über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Morgen die erkaltete Masse in Hohlkugeln mit einem Spritzbeutel und 8er Lochtülle füllen.

Tütchen aus Backtrennpapier rollen und mit weißer aufgelöster Kuvertüre füllen, damit die gefüllten Hohlkugeln schließen. Alles für einen weiteren Tag in den Kühlschrank stellen.

Die Mandelsplitter bei 150 Grad Heißluft ca. 20 min im Backofen rösten. Mandeln abkühlen lassen.

Gefüllte Hohlkörper in aufgelöste, temperierte (32 Grad) Kuvertüre tunken. Auf ein Trüffelgitter legen, damit die überschüssige Kuvertüre abtropft.

Mit einer Pralinengabel vom Trüffelgitter nehmen und in den gerösteten Mandelsplittern wälzen. Mit feinem Puderzucker besieben und genießen.

Sendung: hr-fernsehen, "herkules",20.10.2019, 19:00 Uhr