Sandwich mit schwarzem Knoblauch-Relish

Ein Rezept von Susanne Wegerich, "Stulle & Gut" in Kassel.

Zutaten:

  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 10 g frische Hefe
  • 550 g Mehl (Typ 405 -550), und ein bisschen mehr zum bestäuben
  • 250 g Sauerteig
  • Salz

Zubereitung:

300 Milliliter lauwarmes Wasser mit 10 Gramm frischer Hefe vermischen bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Dann 550 Gramm Mehl (Typ 405-550) mit 250 Gramm Sauerteig und 2 Teelöffeln Salz mit einem Holzlöffel verrühren. Anschließend nach und nach das Hefewasser dazu geben und mit dem Kneten von Hand beginnen bis ein homogener, stabiler Teig entstanden ist. Das dauert etwa drei bis vier Minuten. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer geölten Schüssel zwei Stunden gehen lassen.

Für die folgende Stückgare den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche vier Mal falten (nicht kneten) und in eine längliche Form wirken. Dann ein Tuch bemehlen, den Teig darauf geben und alles in der Kastenform für fünf Stunden gehen lassen. Ohne das Tuch würde der Teig schnell an der Form kleben.

Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Den Teig in die Kastenform stürzen. Oben einschneiden und in den heißen Ofen auf den mittleren Rost stellen. Bei 230 Grad für zehn Minuten backen und mit einer Sprühflasche Wasser in den Ofen sprühen. (Wasserdampf verhindert die frühzeitige Krustenbildung damit die Krume im Inneren des Brotes während dem Backvorgang aufgehen kann.)

Bei 200 Grad weitere 30 Minuten backen. Das Besprühen mit Wasser noch zwei bis drei Mal wiederholen.

Das Brot ist richtig durchgebacken, wenn es hohl klingt wenn man auf die Unterseite klopft. Dafür das Brot aus der Form nehmen und anschließen auf einem Rost vor dem anschneiden auskühlen lassen.


Sendung: hr-fernsehen, "herkules", 02.08.2020, 19:00 Uhr