Von wegen immer nur Bratwurst oder fertig mariniertes Nackensteak vom Grill. Es geht auch anders: Wie wäre es mit Steak mit Jakobsmuschel, Naanbrot, geröstetem Spargel und pfeffrigen Erdbeeren? Eine "herkules"-Sendung mit garantiertem Aromenrausch!

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Das herkules-Team beim Grillen

Ende der Bildergalerie

Und damit gutes Fleisch auf dem Feuer nicht zu einem Stück Leder wird, hat sich "herkules"-Moderatorin Susanne Barfuß ein nordhessisches Super-Duo zu Hilfe geholt. Grillweltmeister Klaus Breinig und Rezepte-Erfinderin Katharina Küllmer aus Kassel. Die arbeitet gerade an ihrem dritten Kochbuch. Gemeinsam tüfteln sie an einem besonderen Grillgericht, das ein wahrer Augenschmaus werden soll. Und das Beste:  Es gelingt mit unseren Tipps auch perfekt auf dem heimischen Grill.  Schnell, einfach und dennoch etwas Besonderes: Unser "herkules"-Aromen-Feuerwerk!

Rezepte aus der Sendung:

Weitere Informationen

Kontakt und weitere Informationen

Klaus Breinig
Grillweltmeister, Grillkurse, Grill-Catering

GRILLFÜRST KASSEL
Falderbaumstraße 16
34123 Kassel (Industriepark)
Telefon: 0561 94995460
Infos unter: https://grillfuerstkassel.de/

Grill-Weltmeister 2017 Klaus Breinig Team BBQ Wiesel
Vom 14. bis 15. Oktober 2017 fanden im irischen Limerick die World BBQ Championships statt. Rund 90 Teams aus aller Welt kämpften um den Titel Grill-Weltmeister 2017. Mit den BBQ Wieseln war Klaus Breinig in Irland dabei und schaffte es, den Titel mit nach Hause zu nehmen!


Katharina Küllmer
Rezeptentwicklerin, Kochbuchautorin und Food-Fotografin
E-Mail: mail@katharinakuellmer.com
Interenet: www.katharinakuellmer.com
Facebook: https://www.facebook.com/ess.raum/
Weitere Infos: http://www.katharinakuellmer.com/meine-buecher/aromenfeuerwerk-meine-kreative-landkueche/
https://foodistas.de/buch-rezension-aromenfeuerwerk-katharina-kuellmer/


Markthalle Kassel
Wildemannsgasse 1
34117 Kassel
Telefon: 0561 780395
Internet: http://www.markthalle-kassel.de/

Öffnungszeiten:
Markthalle

Do. und Fr.  7.00 – 18.00 Uhr
Sa. 7.00 – 14.00 Uhr
Freifläche
Do. 7.00 – 13.00 Uhr
Sa. 7.00 – 14.00 Uhr

Geschichte:
Während des Zweiten Weltkrieges brannte der Marstall bis auf seine Grundmauern total aus. Im Jahr 1955 überließ das Land Hessen die Ruine kostenlos der Stadt. Die hygienischen Zustände waren weiterhin ein Problem. Hinzu kam, dass der Königsplatz an den Markttagen, das stetig steigende Verkehrsaufkommen zu dieser Zeit nicht mehr bewältigen konnte und dringend eine Lösung hierfür gefunden werden musste.

Anfang der sechziger Jahren fiel die Entscheidung den Marstall, der durch den Krieg zerstört worden war, nach historischem Vorbild wieder aufzubauen und als Markthalle zu nutzen. Anfänglich sollte lediglich das Innere der Ruine total entkernt und die stehen gebliebenen Grundmauern vervollständigt werden.

Ende der weiteren Informationen

Moderation: Susanne Barfuß

Sendung: hr-fernsehen, "herkules", 06.05.2018, 16:30 Uhr