Was für Herrchen und Frauchen gut ist, kann für die Vierbeiner doch nicht schlecht sein? "herkules"-Moderator Andreas Gehrke trifft Menschen, die Spaß daran haben Tiere zu frisieren, zu stylen und aufzuhübschen.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur Bildergalerie Das Team bei der Arbeit

Ende der Bildergalerie

Ute Hinz aus Grebenstein etwa ist Kuhstylistin. Damit ihre Milchkühe auf der Tierschau die Preisrichter begeistern, lässt sie kein Haar krumm stehen und keinen ungewollten Fleck auf dem Fell. Es wird geschrubbt, geschert, gefärbt und mit Haarspray fixiert – alles damit die Kuh sich beim Fotoshooting von ihrer besten Seite zeigt.

herkules - Tierfriseure im Einsatz
Bild © hr

Und im Hundefrisiersalon von Eva Wirth in Vellmar geht es dem strubbeligen und zerzausten Hundehaar an den Kragen. Doch nicht, um einem Schönheitsideal zu entsprechen, sondern vor allem, um die richtige Fellpflege zu gewährleisten. Und gut aussehen soll es am Ende natürlich auch.

Ob Königspudel, Mischling oder Milchkuh – Moderator Andreas Gehrke wird zum Tierfriseur. Wer dabei das "dickere Fell" hat - Mensch oder Tier? Das erfahren Sie in dieser Sendung.

Weitere Informationen

kontakt

Hundezentrum Vellmar
Inhaberin: Eva Wirth
Warburger Str. 51
34246 Vellmar
Telefon: 0561 8209800
Mobil: 0172 4212738
Internet: www.hundezentrum-vellmar.de

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

tipps für die hundepflege zuhause

von Eva Wirth, Hundezentrum Vellmar:

Hunde bürsten:

  • kleinere Verschmutzungen lassen sich häufig leicht heraus bürsten
  • regelmäßiges Bürsten vom Welpenalter an, auch bei Kurzhaar-Hunden
  • im Frühjahr und Herbst: Unterwolle entfernen


Hunde waschen:

  • nur bei starker Verschmutzung 
  • so oft wie nötig und so selten wie möglich!
  • hochwertiges Shampoo oder Trockenshampoo verwenden


Hunde föhnen:

  • gründlich föhnen, am bestens abends
  • im Winter: Nach dem Föhnen keine langen Spaziergänge mehr!


Pfoten pflegen:

  • Lauffläche der Pfoten frei schneiden
  • im Winter (bei Schnee und Eis): eincremen mit Vaseline
Ende der weiteren Informationen

 Moderation: Andreas Gehrke

Sendung: hr-fernsehen, "herkules", 2.12.2018, 20:15 Uhr