Sie sind süß, meist knuddelig und auf jeden Fall schön anzugucken – die Tiere im Wildpark Knüll. Doch damit es denen gut geht und die Besucher ein schönes Erlebnis haben, braucht es viele gute Seelen, die sich um die Tiere kümmern.

"herkules"-Moderatorin Anne Chebu packt an im Wildpark und lernt, worauf es bei der Pflege der kleinen und großen Tiere ankommt. Zusammen mit Pflegern und dem Tierarzt des Wildparks impft, füttert und spielt sie mit den Tieren.

Anne Chebu als Tierpflegerin

Was aber natürlich nicht fehlen darf: das Ausmisten und Saubermachen. Ein ganz besonderes Highlight: die drei Jungbären, die erst im Frühjahr im Wildpark geboren wurden.

Weitere Informationen

Weitere Infos

Wildpark Knüll
Naturzentrum Wildpark Knüll
Im Seckenhain 10
34576 Homberg (Efze)
Tel.: 05681/28 15
E-Mail: info@wildpark-knuell.de
Internet: www.wildpark-knuell.de

Das Naturzentrum Wildpark Knüll hat folgende Öffnungszeiten:
Frühjahr bis Herbst: 01.04. bis 31.10.: Täglich von 09:00 bis 19:00 Uhr
November bis Januar: 01.11. bis 31.01.: Samstags und Sonntags von 10:00 Uhr bis zum Einbruch der Dämmerung (in den Weihnachtsferien täglich, außer 24./25.12.)
Hunde dürfen nicht mitgenommen werden.

Fütterungen
Von Ostern bis zum 31.10. finden an Sonn- und Feiertagen spezielle öffentliche Fütterungen einiger Tierarten im Wildpark Knüll statt. Mitarbeiter des Naturentdeckerteams füttern die Tiere und erzählen Interessantes und Wissenswertes zu diesen Arten. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
13:50 Uhr    Waschbären (im neuen Gehege!)
14:10 Uhr    Wildschweine
14:40 Uhr    Luchse
15:00 Uhr    Rot-, Dam- und Sikawild sowie Muffelwild
15:20 Uhr    Rotfüchse und Dachse
15:40 Uhr    Baummarder
16:00 Uhr    Braunbären

Die Fütterung des freilaufendes Wilds findet ganzjährig jeden Tag außer freitags um 15 Uhr statt. An der Futterstelle unterhalb des Ziegengeheges versammeln sich dann Rot-, Dam- und Sikawild sowie die Wildschafe. Die Tiere können hier besonders gut gesehen und beobachtet werden.

Eintrittspreise:
Einzelpreise
Kinder bis 2 Jahre: frei
Kinder 3 bis 16 Jahre: 3,00 €
Ermäßigter Eintritt (Ausweis erforderlich)
Schüler ab 17 Jahren, Menschen mit Behinderung (min. 50%), Besitzer einer Jugendleiter- oder Ehrenamts-Card, Bundesfreiwilligendienst, Mitglieder freiwillige Feuerwehren des Schwalm-Eder-Kreises: 5,00 €
Erwachsene 7,00 €
Familienkarte
Gilt für Eltern mit ihren minderjährigen Kindern sowie Großeltern mit ihren minderjährigen Enkeln: 16,00 €

Ende der weiteren Informationen

Moderation: Anne Chebu
Sendung: hr-fernsehen, "herkules", 07.03.2020, 17:45 Uhr