Einfache und schicke Stühle für den Garten bauen – viele greifen da zu Europaletten. Nicht so Tischlermeister Bernd Burhenne aus Ellershausen. Er findet, dass diese Möbel einfach nicht langlebig seien, und setzt stattdessen auf alte Äste. Mit Handsäge, kleiner Axt und Schnur baut er individuelle und haltbare Stühle daraus.

"herkules" schaut ihm dabei über die Schulter. Außerdem baut Bernd Burhenne für seine Kunden auch Möbel aus ihren Lieblingsbäumen, die dann als Regal im Wohnzimmer ein zweites Leben bekommen.

Bauanleitung Stuhl und Tisch

Wichtige Regeln zum Schneiden und Sammeln von Holz

  1. Brut- und Setzzeit: Wildtiere sollten während der Brut- und Setzzeit von März bis September nicht gestört werden. Daher ist es in dieser Zeit verboten Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze abzuschneiden oder auf den Stock zu setzen (Bundesnaturschutzgesetz, Paragraph 39). Zulässig sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen, zum Beispiel das Wegschneiden einjähriger Triebe. Pflegeschnitte dennoch möglichst nicht in der Hauptbrutzeit der Vögel von März bis Juni durchführen. Das gilt auch für den heimischen Garten.
  2. Äste schneiden im Wald: Während der Brut- und Setzzeit ist das verboten. In allen anderen Zeiten muss der zuständige Förster (Telefonnummern der Revierförstereien finden Sie online) oder Privatwaldbesitzer gefragt werden.
  3. Totholz sammeln:

* Totholz sammeln auf Privatgrund, wie zum Beispiel im heimischen Garten ist völlig unbedenklich.
* Totholz sammeln im Wald ist nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt:

  • nur für den "Eigenbedarf" sammeln, nicht für den kommerziellen Gebrauch
  • in Naturschutzgebieten ist das Sammeln verboten
  • Nehmen Sie immer Rücksicht auf den Naturschutz
  • Fragen Sie im Zweifel beim zuständigen Forstamt nach
Weitere Informationen

Kontakte

Tischerlerei Bernd Burhenne
Landstraße 4
37242 Bad Sooden-Allendorf

Telefon: 05652 - 91 350


Meißner-Hüteschäferei Timmerberg
Monika & Meinolf Timmerberg
Kirchrain 4
37242 Bad Sooden-Allendorf
Dudenrode

Telefon: 05604 - 7958
E-Mail: hueteschaeferei-timmerberg@gmx.de

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Susanne Barfuß
Sendung: hr-fernsehen, "herkules", 21.06.2020, 19:00 Uhr