"Kerstenhäuser Duckefett" - Schmandsuppe
Bild © hr

Ein Rezept für 4 Personen von Katja Hack vom "Gasthaus Hack" in Kerstenhausen.

Zutaten:

  • 2 Becher Schmand a 250g
  • 250 ml Brühe
  • 250ml Sahne
  • 1 TL Majoran
  • 1 Zwiebel fein gewürfelt
  • 125g gewürfelten Speck
  • Salz, Muskat und Pfeffer aus der Mühle
  • 4-6 kleine Kartoffeln (ca. 200g)
  • 80g Butter
  • 20 dünne Scheiben alte Wurst
  • Petersilie und Liebstöckel zum Dekorieren
  • 50 ml Milch ( im Milchaufschäumer aufschlagen)

Zubereitung:

Die Kartoffeln mit Pelle zum Kochen aufsetzen.

Speck und Zwiebeln in einem Topf mit der Hälfte der Butter glasig anschwitzen. 1 Tl. Majoran zugeben. Mit Brühe und der Sahne ablöschen. Schmand zugeben, verrühren, und bei kleiner Hitze leicht aufkochen. Gegebenenfalls mit, Salz, Muskat und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Wenn die Kartoffeln gar sind, pellen und mit einer Gabel grob zerdrücken. Petersilie und Liebstöckel schneiden und zusammen mit der restlichen Butter unter die Kartoffeln mischen. Diese mit Salz und Muskat abschmecken. Nun in der Mitte des Tellers mit Hilfe eines Metallringes anrichten und mit den Wurstscheiben belegen. Die Suppe herum gießen und mit Liebstöckel und Milchschaum dekorieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "Herrliches Hessen", 18.06.2019, 20:15 Uhr