Als Schwalmpforte wird jene Region im Schwalm-Eder-Kreis rund um die kleine Stadt Borken bezeichnet, in der das Flüsschen Schwalm aus dem Löwensteiner Land in die Schwalmaue zur Eder hin durchbricht. Charakteristisch für diese Gegend ist eine Landschaft, die geprägt ist vom einstigem Braunkohleabbau und den daraus resultierenden Folgen von Renaturierung.

Auf Seen, Wälder, kleine Bergmannsdörfer, aber auch auf Schlösser, Naturschutzgebiete und Marmorkrebse trifft man in diesem Landstrich. Und so allerlei anderes ...

Schwalmpforte rund um Borken

Als Schwalmpforte bezeichnet man die Region im Schwalm-Eder-Kreis, die rund um die kleine Stadt Borken gelegen ist und wo das Flüsschen Schwalm aus dem Löwensteiner Land in die Schwalmaue zur Eder hin durchbricht. Charakteristisch für diese Gegend ist eine Landschaft, die geprägt ist vom einstigem Braunkohleabbau und den daraus resultierenden Folgen von Renaturierung. Auf Seen, Wälder, kleine Bergmannsdörfer aber auch auf Schlösser, Naturschutzgebiete und Marmorkrebse trifft man in diesem Landstrich.

Weitere Informationen

kontakt

Stadt Borken
Tourist-Info
Am Rathaus 7
34582 Borken (Hessen)
Telefon: 05682 - 808 271
E-Mail: touristinfo@borken-hessen.de
E-Mail: CarinaKessler@borken-hessen.de
Infos unter: www.borken-hessen.de

Ende der weiteren Informationen

Borkener Seenland / Seen-Rundweg

Der Seen-Rundweg erschließt vier ehemalige Tagebaulöcher rund um Borken, das heute so einzigartige Borkener Seenland.

Der rund 23 Kilometer lange Radweg führt auch an der Stockelache vorbei, dem beliebten Freizeit- und Badesee. Zum See kann man das ganze Jahr. In der Hauptsaison von Mai bis Ende September zahlt man Eintritt und Parkgebühren.

Weitere Informationen

kontakt

Infos unter: www.borken-hessen.de
Infos unter: www.stockelache.de

Ende der weiteren Informationen

Themenpark Kohle und Energie" und das "Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum" in Borken

Braunkohle im Tage- und Tiefbau wurde hier lange Zeit abgebaut und diente zur Verstromung. Das zeigt der Themenpark "Kohle und Energie", das Braunkohle Bergbaumuseum mit einem Besucherstollen. "Industriekultur entdecken und den Landschaftswandel erfahren", so das Motto. Eine Reise in die Arbeitswelt und den Alltag der Bergleute und Kraftwerker.

Weitere Informationen

kontakt

Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum
Am Amtsgericht 2-4
34582 Borken

Themenpark Kohle & Energie
Am Freilichtmuseum 1
34582 Borken
Telefon: 05682 - 808 271
Infos unter: www.braunkohle-bergbaumuseum.de

Ende der weiteren Informationen

Singliser See und die Marinekameradschaft Borken

Der Singliser See, der zwischen 1972 und 1980 entstand, ist bei Surfern, Tauchern, Stand-Up-Padlern beliebt.
An seinem Ufer liegt auch die K18, ein Küstenwachboot, auf dem die Marinekameradschaft Borken ihr Vereinsheim hat. Ein weiteres Boot steht auch Gruppen für Rundfahrten zur Verfügung.

Weitere Informationen

kontakt

Marinekameradschaft Borken e.V.
Am Singliser See
Infos unter: www.mkborken.de

Ende der weiteren Informationen

Schloss Hirschgarten in Nassenerfurth

In die alte Wasserburg Schloss Hirschgarten in Nassenerfurth sind Bettina Hauenschild und Otto Kukla eingezogen und widmen sich mit Hingabe dem Anbau von Kräutern für zum Beispiel ihre Tee-Kreationen. Daneben sind sie Schauspielerin und Schauspieler, Autorin und Autor, Regisseur, Bühnenbildner und Schlosscafé-Betreiber und -Betreiberin – ein faszinierender Ort, der mit neuem Leben gefüllt wurde.

Weitere Informationen

kontakt

Schloss Hirschgarten
Forsthausstraße 1
34582 Borken-Nassenerfurth (Hessen)
Telefon: 0173 - 74 889 16
E-Mail: schloss-hirschgarten@posteo.de
Infos unter: www.schloss-hirschgarten.de

Ende der weiteren Informationen

Tinny house – Tischlerei Christian Bock

Ein kleines Haus auf Rädern, mobil – aber anders als ein Wohnwagen. Aus Holz mit großen Fenstern, einer Küche, einer Komposttoilette, einem Holzofen, einer Schlafempore und dazu bestimmt, da für einige Zeit Zuhause zu sein, wohin es einen zieht. Christian Bock baut solche "Tiny houses" mit großer Leidenschaft und keins ist so wie das andere.

Weitere Informationen

kontakt

Tischlerei Bock
Die Mühlenhöfe 1
34537 Bad Wildungen-Braunau
Telefon: 0171 - 28 20 385
Infos unter: www.bock-tiny-house.de

Ende der weiteren Informationen

Objekte von Dagmar Utech

Dagmar Utech, die leidenschaftlich sammelt, schraubt und gestaltet baut schräge, witzige, verspielte, humorvolle (Holz)-Objekte aus "Fundstücken".

Weitere Informationen

kontakt

Dagmar Utech
Ziergartenstraße 12
34596 Bad Zwesten
Telefon: 05626 - 17 26
E-Mail: dutech@web.de
Infos unter: www.dagmar-utech.de

Ende der weiteren Informationen

Gasthaus Hack in Kerstenhausen

In vierter Generation befindet sich in Kerstenhausen der Familienbetrieb, das Gasthaus Hack. Auf den ersten Blick erscheint es recht unspektakulär, jedoch ist die Küche von Katja Hack ein echter Geheimtipp. Katja Hack, bodenständige Gourmetköchin, scheut nicht davor zurück auch mal Pasta mit Weckewerk zu füllen oder das "Kerstenhäuser Duckefett" kulinarisch neu zu interpretieren.

Das Rezept der Sendung:

Weitere Informationen

kontakt

Gasthaus Hack
Hoheneicher Straße 2
34582 Kerstenhausen
Telefon: 05682 - 9960
E-Mail: info@gasthofhack.de
Infos unter: www.gasthofhack.de

Ende der weiteren Informationen

Schloss Dillich – Der Buddhistischer Tempel für Nirvana

Das Schloss in Dillich wurde Anfang des 20. Jahrhunderts im Stil historisierender Weserrenaissance umgestaltet. Die Ursprünge gehen auf eine ehemalige Wasserburg aus dem 14. Jahrhundert zurück. Über mehrere Jahrhunderte war es der Sitz edler Herren und jetzt leben hier buddhistische Mönche.

Das Schloss ist zu einem Tempel geworden, in dem thailändische buddhistische Mönche Achtsamkeit leben und lehren und sich immer über Gäste freuen.

Weitere Informationen

kontakt

Buddhistischer Tempel für Nirvana
Erfurter Straße 7
34582 Borken-Dillich
Infos unter: 0174 - 4888998
E-Mail: bhomwimutti.de@gmail.com

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Dieter Voss
Sendung: hr-fernsehen, "Herrliches Hessen", 18.06.2019, 20:15 Uhr