In dieser brandneuen Folge ist Dieter Voss unterwegs zwischen Hosenfeld bei Fulda und dem geheimnisvollen Himmelsberg. Er besucht eine 500 Jahre alte Mühle, eine riesige Sägefabrik, stellt Seife selbst her, trifft Näherinnen aus der früheren Hosenfabrik und bestaunt ein Luxushotel für Katzen.

Es klappert die Mühle

Seit über 500 Jahren ist die Stegmühle in Hosenfeld-Hainzell in Familienbesitz. Die junge Müllerin zeigt, wie hier ganz traditionell Mehl hergestellt wird.

Saubere Sache

Michael Knoth bietet Kurse an, in denen man Naturseife selbst herstellen kann. Außerdem liefert er mit seinem kleinen dreirädrigen Fahrzeug regionale Produkte aus.

Hosen aus Hosenfeld

Bis 1989 gab es hier eine Hosenfabrik. Dieter Voss trifft ehemalige Näherinnen, die noch heute von der Qualität der Kleidungsstücke schwärmen.

Tradition und Design

Zwei Gasthöfe zeigen, wie sie ihre Gäste beherbergen. Die Sieberzmühle setzt auf Gemütlichkeit und Planwagenfahrten, die Hessenmühle auf Traktorführerschein und modernes Interieur.

Umweltfreundliches Holz

Gangolf Hosenfeld leitet das Sägewerk in Hainzell und produziert aus den Spänen nachhaltige Pellets.

Eine Luxusunterkunft für Katzen

Im Katzenhotel Hainzell werden die Samtpfoten richtig verwöhnt.

Süßes Hobby

Zuckerwürfelsammlerin Elisabeth Eifert erklärt, was sie an den hübschen, kleinen Stücken fasziniert.

Engagement für Vierbeiner

Der Tierschutzverein "Verantwortung Leben" kümmert sich um Pferde und Katzen. Davon profitieren auch die Menschen.

Außerdem: ein Kugelschreibersammler, der im Guinness-Buch der Rekorde steht; das verwunschene Naturschutzgebiet rund um den Himmelsberg und ein zauberhafter Wanderweg entlang der Kalten Lüder.

Weitere Informationen

Weitere Infos zur Sendung

www.stegmuehle-hainzell.de

www.seifenkueche-hainzell.de

www.saegewerk-hosenfeld.de

www.das-katzenhotel.com

www.sieberzmuehle.de

www.verantwortung-leben.de

www.landgasthof-hessenmuehle.de

www.gemeinde-hosenfeld.de

Ende der weiteren Informationen


Moderation: Dieter Voss
Sendung: hr-fernsehen, "herrliches hessen", 08.12.2020, 21:00 Uhr