Schokoladenkuchen
Annas Schokokuchen hat eine besondere Zutat: Zuchini (Symbolbild). Bild © Colourbox.de

Ein Rezept von Café Apfelkern und Kolibri in Bad Homburg.

Zutaten  für den Teig

  • 500g Zucchini (geraspelt)
  • 220ml Rapsöl
  • 300g Rohrzucker
  • 400g Dinkelmehl
  • 200g Mandeln (gemahlen)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL Natron
  • 1 TL Kardamom
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Messerspitze Vanillemark
  • evtl. 30 ml Sojamilch

Zutaten Schokomousse

  • 400g Seidentofu
  • Agavendicksaft
  • 250g Zartbitterschokolade
  • Mandelblättchen

Zubereitung Teig:

Zucchini, Rapsöl und Rohrzucker miteinander vermischen und die restlichen Zutaten dazugeben und kurz auf niedriger Stufe verrühren. Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Den Teig in eine 28er Form füllen und ca. 45-55 Minuten backen (Stäbchenprobe)

Zubereitung Schokomousse

Seidentofu pürieren und nach Belieben mit Agavendicksaft süßen. Zartbitterschokolade schmelzen, dazu geben und cremig pürieren. Schokomousse auf den erkalteten Kuchen verteilen und mit Mandelblättchen dekorieren, kühl stellen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 16.02.2019, 16:45 Uhr