hac - Kartoffelkrapfen
Fichtensprossensud Bild © hr

Der Fichtensprossensud ist etwas ganz besonderes - Koch Erik Arnecke hat das Rezept.

Zutaten:

  • 0,5 l trockener Wermut
  • 1 l Weißwein
  • 300 g Zucker
  • 200 g Fichtensprossen (im Mai/Juni geerntet, TK oder aus dem Apothekenversand)
  • etwas mit Wasser angerührte Speisestärke
  • frische Butter zum Glasieren des Hirschrücken

Zubereitung:

Den Zucker mit Weißwein und Wermut aufkochen und um die Hälfte reduzieren lassen. Dann die Fichtensprossen dazu geben und alles in Gläser abfüllen und sterilisieren (einwecken). Diesen Sud mindestens drei Tage im Kühlschrank ziehen lassen!

Zur Verwendung des Suds die Sprossen auf ein Sieb geben und ähnlich wie Schnittlauch fein schneiden, den Sud aufkochen und mit etwas angerührter Stärke binden und reduzieren.

Zum Glasieren des Hirsches etwas Sud und Fichtensprossen mit einer frischen Butterflocke in eine Pfanne geben und das Fleisch darin glasieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Hessen à la carte", 03.03.2018, 16:45 Uhr