Gebratener Wels im Zwiebelsud
Wels in aromatischem Zwiebelsud Bild © hr

Der Wels hat weißes, fast grätenloses Fleisch - und macht sich hervorragend in diesem Rezept von Koch Marc André Kaltwasser.

Zutaten:

  • 1 Wels
  • 1 Knolle Sellerie
  • 5 Karotten
  • 1 Lauch
  • 7 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Das Wurzelgemüse langsam auskochen und passieren. Eine Zwiebel halbieren, in der Pfanne glasieren und in den passierten Fond geben. Die restlichen Zwiebeln schneiden und im Fond langsam auskochen. Anschließend durch ein Sieb passieren und abschmecken. Den Wels in reichlich Butter braten. Danach den Zwiebelsud hinzugießen. Als Garnitur passen Perlzwiebel, junger Bärlauch und Schnittlauchöl.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 27.07.2019, 16:45 Uhr