hac - Kartoffelkrapfen
Hirschrücken mit Spitzkohl und Wildrahmsauce Bild © hr

Koch Erik Arnecke hat ein Rezept für Hirschrücken mit Spitzkohl und Wildrahmsauce dabei.

Zutaten für 4 Personen:

  • ca. 400 g Hirschrücken ohne Knochen
  • 200 g Wurzelgemüse (Sellerie, Lauch, Karotte, Zwiebel)
  • Wacholderbeeren, frische Lorbeerblätter, Thymian, Rosmarin
  • Salz, Pfeffer
  • Butterschmalz und frische Butter
  • Fichtensprossensud

Zubereitung:

Das Wurzelgemüse in Haselnuss-große Stücke schneiden; den Hirschrücken (ohne Haut und Sehnen) mit Salz und frischem Pfeffer würzen. Butterschmalz in der Pfanne schmelzen und den Hirsch von allen Seiten gleichmäßig anbraten. Den Hirsch aus der Pfanne nehmen und das Wurzelgemüse in die Pfanne geben. Das Gemüse goldbraun in der Pfanne anschwitzen, den Hirsch auf das Gemüse geben und bei 200 Grad im Ofen von allen Seiten ca. 12-16 Minuten Medium garen.

Nach dem Garen das Fleisch in Alufolie ruhen lassen und kurz vor dem Anrichten in frischer Butter mit Kräutern, Wacholder und Lorbeer nachbraten bzw. kurz übergießen. Danach - wenn verfügbar - in Fichtensprossensud glasieren und in 4 gleichmäßige Stücke portionieren und die Wildrahmsoße dazu reichen. Dazu schmecken Spitzkohl, Kartoffelkrapfen und in Butter gegarter junger Staudensellerie.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Hessen à la carte", 03.03.2018, 16:45 Uhr