Hessen à la carte - Leckere Osterküche
Eine gelungene Kombination: Saibling und Paprika-Püree. Bild © hr

Pascal Bernard, Mitglied der Goethe-Cuchi Frankfurt, hat uns eine leckere vegetarische Alternative für den Osterschmaus mitgebracht.

Zutaten Fischfond / Safran-Sauche (für 6 Personen):

  • 1 L Fischfond
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 EL Pfefferkörner (ganze)
  • 1 Messerspitze Safran-Fäden
  • 0,5L Milch
  • 1 TL Speisestärke
  • 0,2L saure Sahne

Zubereitung:

Fischfonds mit dem Weißwein, den Pfeffer-Körnern (ganzen) und mit dem Safran einkochen und zur Hälfte reduzieren. Dann 1/3 von dem resultierenden Fonds mit 0,5l Milch in einer Auflaufform im Ofen bei 90 Grad erwärmen. Den restlichen Fonds salzen (ggfls. noch etwas Pfeffer dazugeben) und um ein Drittel weiter reduzieren. Die saure Sahne dazu fügen, dann mit Speisestärke etwas andicken. Die warme Sauce beiseite stellen.

Zutaten Paprika-Püree:

  • 1 rote und 1 gelbe Paprika
  • 2 Prisen Piment d´Espelette

Zubereitung:

Paprikas vierteln und unten dem Backofengrill rösten bis die Haut schwarz wird. 15 Minuten in einem Plastikbeutel abkühlen, dann die Haut einfach abziehen. Gelbe Paprika pürieren. Rote Paprika in Streifen schneiden und mit scharfem Paprikapulver (Piment d'Espelette) kurz anbraten. Auf gut vorgewärmten Tellern die roten Paprikastreifen auf dem gelben Paprika-Püree anrichten, und die Fischsauce daneben ausbreiten.

Zutaten Saibling:

  • 3 große Saiblingsfilets

Zubereitung:

Die Saiblingsfilets halbieren (die Schwanzspitze und dem Rand abschneiden), in der Pfanne lediglich auf der Hautseite kurz, aber kräftig braten, dann beiseite stellen. Kurz vorm Servieren, die Saiblingsfilets-Haut nach oben in dem Fond 5 Minuten lang im Backofen ziehen lassen (pochieren). Die Filets dann sofort auf dem heißen Saucenspiegel anrichten und servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Hessen à la carte", 10.03.2018, 16:45 Uhr