Cordon Bleu

Rezept von Axel Horn, Nassauer Stuben auf der Burg Gleiberg, Wettenberg.

Zutaten:

Cordon bleu
400g Rehfilet oder Scheiben aus der Keule
4 Scheiben Bresaola oder Bündnerfleisch
4 Scheiben Bergkäse
Panco

Steckrüben-Kartoffelgemüse
Echalotte
Kartoffel
Steckrübe
Butter
Fleischbrühe

Granatapfel Chutney
1 Granatapfel
150g Zucker
0,1 l Granatapfelsaft
0,1l roter Portwein
½ Bio Orange

Zubereitung:

Cordon bleu
Rehscheiben in der Folie plattieren, jeweils eine Scheibe Schinken und Bergkäse darauf verteilen und zusammenklappen. Panieren wie ein normales Schnitzel. Anstelle der Weißbrotkrume Panco verwenden. In Butterschmalz langsam goldgelb braten.

Steckrüben-Kartoffelgemüse:
Feine Würfel von der Echalotte und 1cm Würfel von Kartoffel und Steckrübe in Butter leicht anschwitzen und mit etwas Fleischbrühe aufgießen und weich kochen lassen. Vor dem Servieren kalte Butterstückchen zur Bindung einrühren.

Granatapfel Chutney:
Granatapfel entkernen, Zucker schmelzen, mit Saft und Portwein ablöschen, Orange dazu geben und sämig einkochen. Orange entfernen und die Granatapfelkerne kurz im Sud schwenken.

Sendung: "hessen à la carte", hr-fernsehen, 01.02.2020, 16:45 Uhr