Hessische Pizza

Rezept für ein Blech von der Hainmühle in Homberg/Ohm.

Zutaten

Für den Teig:
500 g Mehl
1 Würfel Hefe
1 Prise Salz
200 ml lauwarmes Wasser

Für die Auflage:
350 g gebratene (es geht auch geräucherte) Gänsebrust hauchdünn aufschneiden
350 g Äpfel und 150 g Birnen zu Mus verarbeiten
1 Prise Ingwerpulver
1 TL Zucker
1 TL Salz
1 TL Lebkuchengewürz
Pizzagewürz nach Geschmack
250 g Alm-Käse, gerieben
Rucola, nach Geschmack

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Aus der Hefe, etwas lauwarmem Wasser und etwas Mehl einen Vorteig herstellen und 30 Minuten gehen lassen. Danach aus den restlichen Zutaten und dem Vorteig einen Hefeteig herstellen.

Den Teig ca. 2 Std. ruhen lassen und danach auf Blechgröße ausrollen. Mit einer Gabel gleichmäßig einstechen.

Den Teig mit der hauchdünn aufgeschnittenen Gänsebrust belegen und mit dem Apfel-Birnen Mus bestreichen. Danach mit Pizzagewürz würzen und den geriebenen Alm-Käse gleichmäßig aufstreuen. Die Pizza bei 180 Grad ca. 12 min. backen und danach mit Rucola belegen.

Sendung: hr-fernsehen, "Hessen à la carte", 18.01.2020, 16:45