Käsekuchen mit Blaubeer-Sauce.
Bild © Imago Images

Ein Rezept von Bernd Siefert aus dem "Café Siefert" in Michelstadt.

Zutaten:

Zum Räuchern:

  • 40g Räucherchips "Weber Buchenholz"

Kuchenboden:

  • 30g Madadamianüsse
  • 100g Zwieback
  • 20g Zucker
  • 2g Zimtpulver
  • 30g Butter (zimmerwarm)
  • 50ml Eigelb

Frischkäsemasse:

  • 350g Frischkäse "natur", Doppelrahmstufe
  • 90g Mascarpone
  • 90g Vanillezucker
  • 18g Weizenmehl Type 405
  • Abgeriebene Schale von einer Bio-Orange
  • 50ml Eigelb

Blaubeersauce:

  • 150g Blaubeeren (frisch oder TK)
  • 30g Zucker
  • 50ml Orangensaft
  • 5g Speisestärke

Zubereitung:

Zum Räuchern die Räucherchips 30 Minuten in Wasser einweichen. Den Holzkohlegrill für das Grillen mit indirekter Hitze auf 180-200 Grad vorbereiten. Eine Aluschale mit circa 1 Liter Inhalt mit einer doppelten Lage Backpapier auskleiden. Darauf achten, dass das Backpapier etwas übersteht.

Für den Kuchenboden alle Zutaten in der Küchenmaschine verarbeiten, bis eine bröselige Masse entstanden ist.

Für die Frischkäsemasse Frischkäse, Mascarpone, Vanillezucker, Mehl und Orangenschale in eine Rührschüssel geben und verrühren. Das Eigelb nach und nach einarbeiten.

Zum Grillen und Räuchern die Masse für den Boden auf dem Backpapier verteilen und leicht andrücken. Die Frischkäsemasse am besten mit einem Dressierbeutel obenauf geben.

Den Cheesecake auf der indirekten Zone oder auf einem Hitzeschild in den Grill stellen. Den Deckel des Grills schließen und den Kuchen circa 30 Minuten grillen.

Den Deckel des Grills öffnen und die Holzchips auf der Glut verteilen. Deckel wieder schließen und die Lüftungsklappe des Deckels halb schließen. Den Cheesecake weitere 8-10 Minuten im Buchenholzrauch grillen.

Den Kuchen aus dem Grill nehmen und etwas abkühlen lassen.

Für die Blaubeersauce die Blaubeeren waschen oder tiefgekühlte Blaubeeren auftauen. Den Zucker in einem kleinen Topf hellbraun karamellisieren, mit dem Orangensaft ablöschen. Die Blaubeeren zugeben, aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und in die Blaubeersauce rühren, aufkochen und zur Seite stellen. Nach Wunsch können Sie die Sauce auch passieren.

Zum Servieren den Kuchen samt Backpapier aus der Form heben und auf ein Schneidebrett stellen. Mit einem Messer in Stücke schneiden und zusammen mit der Blaubeersauce servieren.

Tipp: Die Sauce kann auch mit Maismehl gebunden werden. Dafür das Maismehl einfach direkt in die kochende Sauce einrühren, aufkochen und fertig. Die Textur der Sauce wird dadurch sämig statt glasig.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "Hessen à la carte", 06.07.2019, 16:45 Uhr