Frankfurter Lokale mit Tradition

Ein Rezept von Dionissios Miliadis, Nibelungenschänke, Frankfurt

Zutaten für sechs Personen:

  • 24 bis 30 mittelgroße Kalamares
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Schalotten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 250-300 g Langkornreis
  • 200 ml Weißwein
  • 4 mittelgroße Tomaten, in kleine Würfel geschnitten
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • ½ Bund Dill
  • 1 kleine Chillischote
  • ½ Liter Gemüsebrühe
  • 100 ml Olivenöl
  • 8 Oliven in kleinen Stücken
  • 1 EL Kapern
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Kalamares unter kaltem Wasser waschen, die inneren Teile entfernen, die Flügel in kleine Stücke schneiden und die Tentakel vom Körper abtrennen. 5 EL Olivenöl in einen Topf mit einem breiten Durchmesser geben, die Zwiebel, Schalotten, und die Flügel darin sautieren. Sodann gleich dazu geben und zusammen für circa 2 Minuten anbraten. Die Hälfte des Weines, der Petersilie und des Dills, den Chili und die gepresste Knoblauchzehe dazu geben mit 200 ml Gemüsebrühe und etwas Salz circa 5 Minuten köcheln lassen. Aus dem Feuer nehmen und etwas erkalten lassen.

Die Masse in die Kalamares bis zur Hälfte füllen (da der Reis noch aufquillt) mit einem Zahnstocher zubinden. In einen für den Backofen geeigneten Topf oder in einer feuerfesten Form das restliche Olivenöl erhitzen und die gefüllten Kalamares leicht anbraten und vorsichtig drehen. Den restlichen Wein, 200 ml Gemüsebrühe, Petersilie, Dill dazugeben mit etwas Salz und Pfeffer würzen und abdecken. Für circa 30-35 Minuten im Backofen bei 160° backen und zwischendurch die restliche Gemüsebrühe hinzufügen.

Alternativ: Vorschlag für eine würzige Variante aus Kreta: Fügen Sie 15 Minuten vor dem Ende die klein gehackten Tomaten, die Olivenstücke und die Kapern hinzu. Sie erhalten eine würzig-duftende, delikate, mediterrane Note!

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 26.01.2019, 16:45 Uhr