Gefülltes Kraut mit weißer Soße
Gefülltes Kraut mit weißer Soße Bild © hr

Hackfleisch, Schmand und Lauch machen diese gefüllten Kohlköpfe zu einem deftigen Genuss. Nach einem Rezept von Gudrun Erbe vom Erbenhof Willingshausen.

Zutaten gefülltes Kraut:

  • 1.300 Gramm Weißkohl
  • 850 Gramm Hackfleisch
  • 3 Eier
  • 3 Brötchen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • Majoran Salz, Pfeffer
  • Kümmel

Zutaten weiße Soße:

  • 50 Gramm Margarine
  • 50 Gramm Mehl
  • 200 ml Milch
  • 200 ml Gemüsebrühe vom Weißkohl
  • Salz, Pfeffer und Muskat

Zutaten Geriffeltes:

  • 900 Gramm Kleingeschnittene Weißkohlreste
  • 650 Gramm Hackfleisch
  • 2 Becher Schmand
  • 1 Stange Lauch
  • 100 Gramm Strimmel
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung gefülltes Kraut:

Den Weißkohl entblättern und die großen Strünke entfernen. Im kochenden Wasser mit etwas Kümmel, blanchieren. Blanchierte Weißkohlblätter ca. 2 cm hoch in die gebutterte Form legen. Gehacktes mit Eiern, aufgeweichten Brötchen, Knoblauch und Gewürzen mischen und im Wechsel mit den Weißkohlblättern in die Form schichten. Bei 180 Grad ca. 50 Minuten im Backofen garen.

Zubereitung weiße Soße:

50 Gramm Magarine schmelzen und 50 Gramm Mehl hinzugeben. Beides gemeinsam andünsten und mit 200 ml Milch ablöschen. Kurz einbrennen lassen. 200 ml. Gemüsebrühe vom Weißkohl hinzugeben und kräftig umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Zubereitung Geriffeltes:

Die Weißkohlreste blanchieren. Die Stange Lauch klein schneiden. Strimmelwürfel anbraten, das Hackfleisch dazugeben und mitbraten. Den Lauch in Ringe, die Zwiebel in Würfel schneiden und Knoblauch reiben. Pfeffer und Salz hinzufügen und mit dem Weißkohl in der Pfanne mischen. Alles in eine Auflaufform geben und mit 2 Bechern Schmand abdecken. 40 Minuten bei 180 Grad Umluft backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: "hessen à la carte!", hr-fernsehen, 02.12.2017 16:00 Uhr