Flammkuchen
Bild © Colourbox.de

Ein Rezept von Anja Graulich, Restaurant "Adel.es", Alsfeld

Zutaten für den Teig:

  • 15 g Hefe
  • 375 g Mehl
  • 150ml Buttermilch
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Hefe zerbröseln und in 50 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefemischung hineingeben mit etwas Mehl vom Rand bedecken. Buttermilch, 1 1⁄2 TL Salz und das Olivenöl auf den Mehlrand geben und alles mit Handrührer oder Küchenmaschine verkneten, bis der Teig glatt und geschmeidig ist, dann gut durchkneten und zur Kugel formen. In einer Schüssel mit einem feuchten Tuch bedecken und 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Teig in Portionen teilen: den aufgegangenen Teig kräftig durchkneten, zur Rolle formen und in gleich große Stücke teilen. Teigstücke so lange dünn ausrollen, bis sie sich zusammenziehen, dann sind sie schön elastisch. Teig abdecken, damit er nicht trocken wird.

Zutaten für den Belag:

  • 800g Kartoffeln
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 250g Quark
  • 250g Schmand
  • 1 Ei
  • Trüffelöl von weißem Trüffel (nach Geschmack)
  • 10 Scheiben Pancetta, hauchdünn
  • Trüffel frisch (nach Geschmack und Budget)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Zwiebeln in Würfelchen schneiden. Kartoffeln, Zwiebeln, Quark, Schmand und Ei zu einer homogenen Masse vermengen. Nach Geschmack Salz, Pfeffer und Trüffelöl dazu geben.

Kartoffelmasse auf den Teigfladen verteilen und Pancetta auf die Masse legen. 15 Minuten im Backofen bei Ober-/Unterhitze auf dem unteren Rost backen.

Vor dem Servieren Trüffel mit dem Trüffehobel hauchdünn darüber hobeln. Dazu passt ein leckerer Salat und traditionell eine Tasse Kaffee, oder auch ein fruchtiger trockener Weißwein.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 16.06.2018, 16:45 Uhr