Kürbis Tatar

Ein Rezept von Niclas Horn, Leuchtendroter, Frankfurt.

Zutaten:

Für das Tatar:

  • 1 Stück Hokkaido-Kürbis, ca. 1 kg
  • ½ roher geriebener Hokkaido (einen kleinen Rest als Garnitur übriglassen)
  • ¼ geschmorter Hokkaido (15 Minuten bei 180Grad)
  • Verjus (alternativ: Zitrone)
  • Hanföl
  • Salz
  • Zucker

Für die Marinade:

  • ¼ geschmorter Hokkaido
  • 10g geröstete Kürbiskerne
  • Kernöl
  • Verjus
  • Salz
  • Zucker

Garnitur:

  • Restlicher Kürbis, dünn gehobelt
  • 8 Physalis 
  • 8 Tagetes Blüten

Zubereitung:

Tatar:

Den rohen Hokkaido auf einer Vierkantreibe grob reiben sowie den restlichen Hokkaido gute 25 Minuten bei 200 Grad im Ofen schmoren. Den geschmorten Kürbis etwas abkühlen lassen und zwischen Backpapier grob stampfen oder mit der Gabel in einer Schüssel zerdrücken. Anschließen alles mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und nach Belieben mit Salz, Verjus und Zucker abschmecken.

Marinade:

Alles zusammen in einem Mixer oder einem guten Pürierstab zu einer feinen Paste verarbeiten und nach Belieben mit Salz, Zucker und Verjus abschmecken.

Anrichten:

Tatar, Marinade und Garnitur zusammen auf einem Teller anrichten und entsprechend mit Physalis und Tagetes garnieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 17.10.2020, 16:45 Uhr