Rohe Nudeln und Bohnen auf einer Schöpfkelle.

Pasta Fagioli ist eine Suppe mit Nudeln und Bohnen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Bohnen Borlotti
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Frische Kräuter (Thymian, Rosmarin, Lorbeerblatt, Petersilie, Salbei)
  • 300 g Ditalini Pasta
  • 1 Prise Paprika leicht scharf (gemahlen)
  • 1 Stk. Schweineschwarte oder roher Schinken

Zubereitung:

Die Bohnen einen Tag im kalten Wasser liegen lassen und am nächsten Tag gut abtropfen lassen.

In einem großen Topf Knoblauch, Lorbeerblatt, Olivenöl und die feingehackte Zwiebel anschwitzen lassen. Die Schweineschwarte dazugeben und mit zwei Liter Wasser aufgießen. Ein bis zwei Stunden langsam kochen lassen.

Wenn die Bohnen weich gekocht sind erhitzt man in einer Pfanne etwas Olivenöl mit frisch gehackten Kräutern, gemahlenen Paprika und klein geschnittenen Knoblauch und gibt es in den Bohnentopf. Die Pasta direkt im Bohnentopf nach gewünschter Kochzeit mitkochen lassen.

Die Pasta Fagioli mit frischem Olivenöl im Teller servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 30.01.2021, 16:00 Uhr