Süßkartoffel-Parfait an Chili-Zwetschgen

Ein Rezept von Michael Trost aus dem "Kartoffelhaus" in Hirschhorn.

Zutaten:

  • 1 große Süßkartoffel
  • Honig
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 0,7 Liter geschlagene Sahne
  • 20 frische Zwetschgen, entsteint
  • 100 g Zucker
  • Johannisbeersaft
  • Chiliflocken
  • Mondamin

Zubereitung:

Die Süßkartoffel schälen und weich kochen; nach dem Kochen mit dem Mixstab zu einem Püree mixen.
2 Eier und zwei Eigelb mit dem Zucker und dem Honig in eine Schüssel geben und auf dem Wasserbad aufschlagen. Wenn es schaumig ist von Wasserbad nehmen und das Süßkartoffel-Püree unterrühren.
Sobald die Masse etwas abgekühlt ist, die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und in eine Parfait-Form oder in eine Muffin-Form abfüllen und circa 6 Stunden frieren lassen.

Die Zwetschgen entsteinen. Den Zucker karamellisieren und mit Johannisbeersaft ablöschen. Chiliflocken und Zwetschgen zufügen und etwa 5 Minuten leicht köcheln lassen.
Die Zwetschgen aus der Flüssigkeit nehmen und die Masse mit Mondamin binden. Danach die Zwetschgen zurück in die Flüssigkeit geben.

Das gefrorene Parfait aus der Form nehmen und mit den kalten eingelegten Zwetschgen servieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 19.10.2019, 16:45 Uhr