Ein üppig belegter Teriyaki-Burger von "Little Beach".

Ein Rezept von Julian Räuchle, "Little Beach" in Maintal.

Zutaten:

  • 1 Burgerbrötchen
  • 150 g Rindfleisch (20% Fett)
  • 1 Scheibe Cheddar Käse
  • 2 Scheiben Tomaten
  • 4 Ringe rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Spitzkohl (sehr fein)
  • 2 TL Mayonnaise
  • 4 TL Teriyaki Sauce

Zubereitung:

Eine Pfanne mit schwerem Boden (wenn möglich aus Gusseisen) stark erhitzen. Pfanne mit wenig Öl einpinseln, das Patty hineingeben und leicht andrücken. Fleisch mit ordentlich Salz und Pfeffer würzen. Sobald sich auf dem Fleisch Flüssigkeit bildet – nach circa zwei bis drei Minuten – mit einem Spachtel wenden. Beim Wenden darauf achten, dass die Kruste heil bleibt. Die sorgt nämlich später für die Röstaromen, die bei keinem guten Burger fehlen dürfen.

Patty wieder mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt den Käse auf das Patty legen und den Deckel solange auf die Pfanne legen, bis der Käse geschmolzen ist. Jetzt sollte das Patty zartrosa und fertig sein. Wer sein Fleisch durchgebraten haben möchte, lässt es noch etwas länger in der Pfanne.

Die Pfanne vom Herd nehmen und mit der Resthitze die Burgerbrötchen kurz angrillen, das Brötchen sollte leicht knusprig und komplett durchgewärmt sein.

Nun geht’s an Belegen in folgender Reihenfolge (von unten nach oben):

  1. Burgerbrötchen
  2. Teriyaki Sauce
  3. Patty und Käse
  4. Tomaten
  5. rote Zwiebeln
  6. Mayonnaise
  7. Burgerbrötchen Oberteil

Fertig!


Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 25.04.2020, 16:45 Uhr