Spargelragout in Kräutercrêpe
Spargelragout in Kräutercrêpe Bild © hr

Endlich wieder Spargelzeit. Klaus Böhler und Adrian Kaiser vom Sheraton im Frankfurter Flughafen haben ein Rezept für Spargelragout in Kräutercrêpe dabei.

Zutaten Crêpe:

  • 125 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Gehackte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Kerbel)

Zubereitung:

Milch und Eier mit einem Pürierstab mixen. Die Butter flüssig zu der Milch geben. Würzen und nach und nach das Mehl unterarbeiten. Zum Schluss die Kräuter dazugeben und dünne Crêpes ausbacken.

Zutaten Spargelragout:

  • 25 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 350 g Spargel weiß, geschält
  • 350 g Spargel grün, unteres Drittel schälen
  • 400 ml Spargelfond
  • 200 ml Sahne
  • Schnittlauch
  • 1-2 Kräutercrêpe

Zubereitung:

Den weißen Spargel wie beim Rezept "Spargel Vinaigerette" kochen und abkühlen lassen. Den grünen Spargel in dünne Stücke schneiden. Die Butter in einem geeigneten Topf schmelzen, Mehl zugeben und glatt rühren. Den erkalteten Spargelfond auf die heiße Mehlschwitze geben und unter Rühren aufkochen lassen. Sahne zugeben und solange kochen lassen bis der Mehlgeschmack herausgekocht ist. Evtl mit Salz, Zucker und Pfeffer nachschmecken.

Grünen Spargel in einem Topf mit etwas Butter kurz anschwitzen, mit der Spargelsauce angießen und den Spargel darin gar ziehen lassen. Vor Ende den weißen Spargel zugeben und kurz aufkochen. Frischen Schnittlauch unterarbeiten. Das fertige Ragout nun in vorbereitete Kräutercrêpe mittig platzieren, den Crêpe zu einer Tüte falten. Frische Kräuter, Tomatenstreifen etc. können als Garnitur verwendet werden.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "Hessen à la carte", 14.04.2018, 16:45 Uhr