Zwei besondere afrikanische Restaurants in malerischer Lage. Eines von ihnen ist das Ada‘s Buka am Gipfel des Felsenmeers. Übersetzt heißt dies so viel wie "das kleine Restaurant am Straßenrand der erstgeborenen Tochter". Und genau das ist Bridget Robinson-Kuba: die erstgeborene Tochter eines nigerianischen Königs. Sie kocht unter dem augenzwinkernden Motto "Urwald trifft Odenwald".

Bridget Robinson-Kuba

Auch das "Farmerhaus" in den Groß-Umstädter Weinbergen steht ganz im Zeichen der afrikanischen Küche. Der Restaurantgründer Alfred Schodlok hat lange als Farmer und Hotelier in mehreren Ländern Afrikas gelebt und gearbeitet.

Marlon Schodlok


Seine tiefe Liebe zu diesem Kontinent führte letztlich zum Farmerhaus, das heute erfolgreich von seinem Sohn weiter geführt wird. Zwei Häuser, zwei Küchen: afrikanisch essen im Odenwald.

Rezepte aus der Sendung:

Ein Film von Reinhard Schall

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 10.08.2019, 16:45 Uhr