Wie heißt es so schön unter Genießern: "Das Auge isst mit“, und in der Sendung gibt es fürs Auge gleich die doppelte Portion. Die raffinierten Gerichte auf den Tellern werden von einem spannenden Ausblick, den die Restaurants bieten, begleitet.

So geht es in die "Bordküche" nach Reichelsheim. Während Sportflugzeuge und Hubschrauber beim Starten beobachtet werden, landet auf den Tellern unter anderem ein "Fliegerschnitzel", fein paniert mit süßem Senf und Meerrettich. Danach gibt es Marillenknödel mit Nussbutter.

Im "Bootshaus" im Frankfurter Stadtteil Fechenheim kann man den Ruderern auf dem Main über die Schulter schauen, passend dazu gibt es eine Fischspezialität.

Den Blick schweifen lassen, bei bodenständiger Küche, das kann man außerhalb von Wiesbaden-Naurod im Berggasthof Kellerskopf. Von dort aus hat man einen traumhaften Blick über das Rhein-Main-Gebiet.

Rezepte aus der Sendung:

Weitere Informationen

Adressen aus der Sendung

www.kellerskopf.de
Kellerskopf 1
65207 Wiesbaden
Tel.: 06127-4926

www.bordküche.de
Flugplatz 1
61203 Reichelsheim (Wetterau)
Tel.: 06035-921829

www.fechemer-bootshaus.de
Fechenheimer Leinpfad 1
60386 Frankfurt Fechenheim
Tel.: 069/76061055

Ende der weiteren Informationen

Ein Film von Roland Boros

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 26.10.2019, 16:45 Uhr