hac - Heimat und Genüsse
Brot: Selbst gemacht schmeckt's am allerbesten. Bild © hr

Seniorchefin Ella Altenberger vom Hotel "Krallerhof" im Pinzgau in Österreich hat ein Rezept für Brotteig mit Kletz‘nfülle dabei.

Zutaten Brotteig:

  • 1 kg Roggenmehl
  • 1 kg glattes Mehl
  • 50 g Joghurt
  • Wasser lauwarm
  • 50 g Salz
  • 20 g Brotgewürz
  • 250 g Sauerteig
  • 50 g Malz

Zubereitung:

Zuerst die trockenen Zutaten vermischen und anschließend mit den flüssigen Zutaten zu einem mittelfesten Teig verrühren. Bei Bedarf Kletzenbrotfülle dazugeben (Rezept s. unten). 10 Minuten kneten und 45 Minuten ruhen lassen. In beliebige Form bringen und bei 110 Grad mit Dampf 30 Minuten backen. Dann bei 170 Grad mit Dampf 30 Minuten backen und bei 175 Grad ohne Dampf 10 Minuten auf Sicht knusprig fertig backen

Zutaten Kletz‘nfülle:

  • 100 g Feigen
  • 200 g Rosinen
  • 200 g Dörrpflaumen
  • 100 g Korinthen
  • 100 g Kletz'n gekocht (Dörrbirnen)
  • 100 g Mandeln bzw. Nüsse gehackt
  • 50 g Manzini bzw. Zitronat
  • 4 cl Rum
  • 2 cl Schnaps
  • 200 g Honig
  • etwas starker Kaffee
  • Zimt, Lebkuchengewürz

Zubereitung Kletz‘nfülle:

Früchte waschen, gut abtropfen lassen. Feigen, Pflaumen, Birnen klein schneiden. Mit Rum, Schnaps, Zimt, Lebkuchengewürz, Honig und Kaffee vermischen. Zwei bis drei Tage bei Raumtemperatur stehen lassen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hessen à la carte", 13.04.2019, 16:00 Uhr