Rilles Ralles ist die Suppe der Pfälzerin Susanne Nett, die sich mit dem Stuttgarter Sternekoch Vincent Klink an den Herd stellt. Rilles Ralles ist eine Graupensuppe, die nicht nur in der Pfalz bekannt ist. Außerdem gibt es in dieser Folge von "echt gut! Klink & Nett" auch eine Apfel-Meerrettich-Suppe, die sich Vincent Klink ausgedacht hat. Beiden gemeinsam ist die gute Rinderbrühe - als Basis gewissermaßen. Der Sternekoch aus Stuttgart ist Genießer, erfahren, weit gereist und bekennender Schwabe. Und er ist neugierig und mutig genug, gemeinsam mit Susanne Nett, die die Pfälzer Küche als Rezeptsucherin kennen und lieben gelernt hat, alte Rezepte mit neuen Ideen zu versehen. Nach dem Motto: aus der Tradition lernen und mit dem Wissen von heute etwas Neues kreieren. So werden auch klassische Gerichte entstaubt, variiert und vielleicht entstehen sogar ganz neue Kreationen daraus. Hauptsache es schmeckt - da darf die Zusammenstellung der Zutaten durchaus auch einmal ungewöhnlich anmuten. Zunächst gilt es, das Typische zu erfassen, dann wird neu kombiniert. Die Klassiker bleiben - ein Pfälzer Saumagen bleibt ein Saumagen und die schwäbische Maultasche die Maultasche. Doch warum nicht auch hier ganze Küchenvielfalt herausarbeiten und auch einmal etwas anderes darin verstecken?