Gerichte aus der Schwalm, die glücklich machen. Die Rezepte lassen sich gut nachkochen: Krautpfanne mit Speck, Quetschensuppe mit Rahm, knusprige Ofenkartoffeln mit Wurst, Hackfleisch und Weisskohl aus der Kuchenform. Im Malerdorf Willingshausen werden heute alte Traditionsrezepte zubereitet und aufgetischt. Gudrun Erbe von der Erbetöpferei kocht zusammen mit ihrem Mann Peter. In der „“Gürre Stubb“ zeigt Marlies Kalbfleisch ein Gericht aus einer Sammlung alter Schwälmer Gerichte. Auch die „Worschdsupp“ darf man probieren und den „dünnen Latch“.