In einem urigen Gasthaus auf dem Land einzukehren, macht Freude. Michaele Scherenberg stellt zwei solche gemütlichen Wirtschaften vor, die noch von der Familie betrieben werden: das „Gasthaus zum Hohen Lohr“ im nordhessischen Battenhausen. Gerade jetzt zur Kartoffelzeit werden hier mir Begeisterung die „Ofenplätze“ gebrutzelt, die man sich direkt am Herd in der Küche aufgeben lassen darf. Das „Gasthaus vom Hohen Lohr“ gehört ebenso zur Kooperation „Hessen à la carte“ wie das Gasthaus „Decker“ in Bellersdorf, einem Ortsteil von Mittenaar. Viele Gäste kommen sogar aus der weiteren Umgebung um hier die gute hausmacher Küche zu genießen. Die besondere Liebe des „Hessen à la carte“-Gastwirts gilt den alten Familienrezepten wie dem „Dippehas“ oder Omas Hühncheneintopf.