Zum länderübergreifenden Kochwettbewerb treten sechs Adelsfrauen aus unterschiedlichen Regionen in Deutschland an: aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

Sie stellen dabei ihr Anwesen, ihren Alltag und ihr Familienleben vor und bereiten ein Drei-Gänge-Menü zu. Diesmal sind Astrid von Kempski und ihr Mann Harald auf Schloss Hembsen bei Brakel in Ostwestfalen die Gastgeber, mit dem Menü Kalbsterrine an Blattsalat, Bachforelle an Reis mit mediterranem Gemüse, Vanilleeis auf Fruchtspiegel mit Schokoladenkuchen.