Ausschließlich in Franken sucht Stuart Pigott nach den Spitzenweinen zweier unterschätzter Rebsorten: Nach dem urbayerischen Silvaner und dem schlecht beleumundeten Allerwelts-Massenwein aus der Müller-Thurgau Rebe. Um die Geheimnisse des Spitzen-Silvaners zu lüften, besucht er in Escherndorf den zum weltweit besten Weinmacher ausgezeichneten Horst Sauer und Winzer Rainer Sauer. Danach geht's weiter ins Taubertal. Dort entdeckt Stuart Pigott mit Winzer Christian Stahl die lange vergessenen Qualitäten des Müller-Thurgau wieder.