Stuart Pigott sucht in Kellern nach gereiften Tropfen und nach Weingütern, die gereifte Weine zu erschwinglichen Preisen im Angebot haben. Diese Suche führt ihn an die Saar zum Weingut von Kesselstatt und in den Rheingau zu den Weingütern Georg Breuer, Wegeler und Kloster Eberbach. Er findet heraus, welche Weine wie lange lagern, ob Weißweine besser "altern" als Rote, und welcher Wein gut zum jeweiligen Gericht passt. In der Welt der Weinexperten gibt es einen, der nicht nur zu informieren, sondern auch zu unterhalten weiß: Stuart Pigott. Der in Berlin lebende Engländer gilt als einer der führenden Weinjournalisten Deutschlands. Er pfeift oft auf Konventionen und macht einen großen Bogen um sogenannte "Labeltrinker". Denn guter Wein muss keineswegs teuer sein - das ist seine Meinung und seine Erfahrung.