Sauvignon, Zweigelt, Syrah, Merlot, Chardonnay sind bekannte Rebsorten, die immer mehr auch bei uns Wurzeln schlagen. Aber können diese in Deutschland gewachsenen und gekelterten Weine aus "zugewanderten" Rebsorten preislich und qualitativ mit den Vorbildern mithalten?

Stuart Pigott verkostet diese "neuen" Reben in Baden (Weingut K.- H. Johner), in Württemberg (Weingut Rainer Schnaitmann, Weingut Schwegler) und in der Pfalz (Weingut Geheimrat Dr. von Bassermann-Jordan) und erfährt dabei Erstaunliches über diese großen internationalen Rebsorten, die heute "Made in Germany" angeboten werden. Das dann immer doch entscheidende Preis-Leistungs-Verhältnis diskutiert er bei einem "letzten Glas" mit einem der bekannten Berliner Sommeliers: Billy Wagner.