Wir machen einen Ausflug auf die andere Rheinseite – auf die „ebsch Seit“, wie es früher hieß. Das ist lange vorbei und die Hessen auf beiden Seiten besuchen sich gerne. In Rheinhessen gibt es ausgezeichnete Weine und viele kreative Köche. Auf einer Fahrt durch die sanften Hügel der Weinberge besuchen wir eine Winzerin, gucken in Landgasthöfen und Restaurants in die Töpfe, steigen in einen alten, verwinkelten Weinkeller und erleben am roten Hang eine Winzervesper mit Weck, Worscht und Woi.