Virus? Welches Virus? Kaum Neuinfektionen, immer weniger Beschränkungen – und jetzt kommen in Hessen die Sommerferien. Doch wohin im Corona-Urlaub? Vor Wochen platzten die Träume von unbeschwertem Auspannen, aus Fernweh wurde Heimatblues. Und jetzt plötzlich scheint alles wieder möglich: Kontaktverbot gelockert, Hotels wieder geöffnet, Reisebeschränkungen aufgehoben.

Wie gehen die Menschen in Hessen mit dieser scheinbaren Rolle rückwärts um? Bleiben sie am Ende ganz zuhause und suchen Alternativen vor der Haustür? Wo ist Urlaub jetzt überhaupt sinnvoll, wo gibt es noch Kapazitäten? Wie gehen Upland, Rhön und Odenwald mit der Krise um und welche Überlebensstrategie haben sie? Die hessische Reisebranche jedenfalls wappnet sich für einen großen Ansturm von Spontan-Urlaubern.

Sendung: hr-fernsehen, "hessen extra", 03.07.2020, 20:15 Uhr