Martin Rotzoll ist für die hessischen Bauern oft der Retter in der Not. Wenn ein Bauer länger krank ist und ausfällt, kommt er ins Spiel und übernimmt für mehrere Wochen den Hof. „Hessenreporter“-Autor Christian Belitz hat den Betriebshelfer bei seinen Einsätzen begleitet.

Wie schwer ist es, sich in kürzester Zeit auf einem Hof zurechtzufinden? Und wie kommt Martin Rotzoll damit klar, ständig in für ihn neuen Familien zu leben? Seine eigene Familie sieht er nur am Wochenende. Sie besteht aus seiner Freundin und seinen Hunden - Zeit für eigene Kinder hat er keine. Martin Rotzoll liebt seinen Job trotzdem. Auch wenn er fast nie zu Hause ist und fast immer unter Druck arbeitet - die Dankbarkeit der Bauern wiegt vieles auf.

Sendung: hr-fernsehen, "hessenreporter", 15.10.2019, 21:45 Uhr