Das Handwerk: teuer, unzuverlässig und ohne Nachwuchs? "Wir haben alle zu wenig Leute", sagt der Chef eines Sechzig-Mann-Unternehmens, "und auf jeder Baustelle geht etwas schief". Folge sind Verzögerungen und Ärger mit den Bauherren. Die sind ohnehin von hohen Preisen gebeutelt. "Es ist schwierig, einem Kunden zu erklären, dass wir Stundensätze brauchen, die über dem liegen, was er selbst verdient", sagt ein Handwerksmeister.