Sendungen

Sendung

zur Sendung Ausgemolken! Bauern ohne Nutztiere – der neue Lebenshof“ Eine Reportage von Christian Gropper und Barbara Struif

Der Bauer ist am Ende. Er will den Kreislauf von melken, mästen, schlachten durchbrechen, ein Lebenshof werden: veganes Leben ohne Nutztiere. Kann das gelingen? Der Verein "Lebenstiere" unterstützt ihn dabei. Julya Dünzl und Timo Geuß haben zu viele leidende Nutztiere gesehen. Ihre Mission: Tiere vor dem Schlachten retten, Nutztiere abschaffen, Betriebe umstellen. Ihre Idee: "Transfarmation". Es geht ihnen nicht nur ums Tierwohl, auch um veganes Essen, um Klimawandel und Welternährung.

Sendung

zur Sendung Bloß durchhalten! Selbstständige trotzen Corona Eine Reportage von Christian Gropper

Überleben in der Krise – die Selbständigen drehen am Rad, trotzen Corona. Ein Jahr Coronavirus, Lockdowns, und kleine Lockerungen – das zehrt. Das Leben von 8kids-Rockmusiker ist total umgekrempelt, Bratwurst Salm und Weinhändler Bode versuchen, das Beste aus der Krise zu machen. Eine Zeit der Ängste und Ideen aber auch eine Zeit des Umdenkens in Richtung mehr Solidarität und Nachhaltigkeit.

Sendung

zur Sendung Wie bio ist Bio? Eine Reportage von Daye di Simoni

12 Milliarden Euro geben die Deutschen pro Jahr für Bio aus. Doch was steckt dahinter? Die pure Idylle suggerieren die Bilder auf vielen Bioprodukten, denn immer mehr Menschen legen Wert auf nachhaltig erzeugte Lebensmittel. Bio boomt. Auch immer mehr Discounter bieten Bioprodukte an. Doch ist immer Bio drin, wo Bio draufsteht? Wie kann der Verbraucher sich in der Flut der Etiketten und Label zurechtfinden? Und ist Bio aus dem Ausland genauso stark kontrolliert wie Bio in Deutschland?

Sendung

zur Sendung Das Attentat von Hanau - ein Jahr voll Trauer und Wut Eine Reportage von Marcin Wierzchowski

Sie wollen eine lückenlose Aufklärung der Tat - die Hinterbliebenen der Opfer. Und sie wollen dafür kämpfen, dass dieses Schicksal anderen Müttern und Vätern, Brüdern, Schwestern und Freunden erspart wird. Es dauerte 12 Minuten, dann waren neun Menschenleben ausgelöscht. Nach der brutalen Tat beginnt der lange Trauerprozess, der die betroffenen Menschen und die Gesellschaft um sie herum verändert. Wie können sie weiterleben? Wie schaffen sie es, den Alltag zu bewältigen?

Sendung

zur Sendung Homeschooling 2.0 - Eine Schule zeigt, wie es geht Eine Reportage von Ariane Wick

Schule trotz Corona. Die Richtsberg-Schule in Marburg zeigt, dass das funktioniert. Alle 640 Schüler besitzen ein eigenes iPad. Die Tablets sind ferngesteuert und die Lehrer dürfen alle Apps benutzen, die sie für geeignet halten. Schulleiter Thomas C. Ferber hatte schon vor der Pandemie auf Digitalität gesetzt, denn Digitalisierung allein reicht nicht aus, sagt er.

Sendung

zur Sendung Generation Waldbesetzer – Im Baumhaus gegen die Klimakrise

Sie stellen sich gegen die Staatsmacht. Sie wollen, dass Gesellschaft, Wirtschaft und Politik endlich konsequent handeln. Den Autobahnausbau der A49 quer durch einen intakten Mischwald und ein Wasserschutzgebiet können die Waldbesetzer zwar nicht stoppen, trotzdem campieren bis zu 200 Klima-Aktivisten aus ganz Europa im Dannenröder Forst in Zelten und Baumhäusern, um sich der Rodungsmaschinerie und der Polizei in den Weg zu stellen.

Weitere Sendungen