Sie sorgt für unsere Sicherheit auf Bahnhöfen, Flughäfen und an der Grenze – die Bundespolizei. Und sie braucht Nachwuchs. Wie klappt es, aus den bundesweit 8000 jungen Auszubildenden gute Bundespolizisten und Bundespolizistinnen zu machen? Der Weg dahin ist beschwerlich: Bereits bei der Aufnahmeprüfung scheitert ein Zehntel der Bewerber*innen, weitere zehn Prozent brechen die Ausbildung im ersten Jahr vorzeitig ab. Um mehr an der Bundespolizei Interessierten eine Chance zu geben, wurde die Mindestgröße abgeschafft, manche Auszubildende sind minderjährig, Menschen mit Migrationshintergrund ausdrücklich willkommen.